Weisheit (wisdom)

« Back to Glossary Index

Weisheit (wisdom):

„Weisheit [i.S.v. Klugheit] ist Wissen, das einer spezifischen Person, im Angesicht einer spezifischen Entscheidung, in einem spezifischen Kontext, mit Blick auf ihr spezifisches Ziel, hinreichend Orientierungshilfe bietet.“[1]

Anmerkung:

Diese Definition gilt ebenso für artverwandte Kategorien von Personen, Entscheidungen und Kontexten. Das jeweils „Spezifische“ gibt an, dass Weisheit immer in einem konkreten Kontext stehen muss. Die Anwendung von Wissen im Kontext ist Weisheit. Die Anwendung von Wissen im Kontext (Weisheit) kann ihren Ausdruck im Denken, Sprechen und Handeln haben (sprich: ein weiser (Ent-)Schluss, ein weiser Rat, ein weises Verhalten). Die Hürden für Weisheit (im Denken, Sprechen und Handeln) sind folglich höher als die Hürden für das zu Grunde liegende Wissen. Vom jeweils spezifischen Kontext (i.S.v. Person, Entscheidung, Situation) hängt nämlich ab, welches Wissen (aus dem großen Pool dessen, was Jemand weiß) geeignet ist, hinreichend Orientierung zu liefern. Wissen ist die Voraussetzung für Weisheit. [2]

Beispiel:

Ein militärischer Vorgesetzter steht mit seinem Zug (Anmk. Größenbezeichnung eines militärischen Verbandes) vor einem Gebirgskamm, den er nicht überwinden kann. Er muss entscheiden, ob er links oder rechts herum geht, um auf den dahinter vermuteten Feind anzugreifen.

Der Vorgesetzte (spezifische Person) muss nun eine spezifische Entscheidung (links oder rechts herum) treffen, um sein Ziel (ein erfolgreicher Angriff) umsetzen zu können. Wissen, dass in diesem konkreten Kontext hinreichend Orientierungshilfe bieten könnte, gibt es vieles. Wissen über die eigenen Stärken und Schwächen, Wissen über die Stärken und Schwächen des Feindes, Wissen über das Gelände und eventuelle Wettereinflüsse und so weiter.

Die Auswahl des „richtigen“ (i.S.v. relevantem) Wissen in diesem konkreten Kontext kann nun zu weisem Denken (einem weisen Entschluss), weisem Sprechen (einem weisen Befehl an seine Soldatinnen und Soldaten) und weisem Handeln (dem Angriff links oder rechts um den Gebirgskamm herum) führen.


[1] Definition in Anlehnung an: Hendrickson, Noel: Reasoning for Intelligence Analysis – A Multidimensional Approach of Traits, Techniques, and Targets, Rowman & Littlefield, Maryland: 2018, S. 12, eigene Übersetzung, eigene Einfügung.

[2] Vgl. Hendrickson, Noel: Reasoning for Intelligence Analysis – A Multidimensional Approach of Traits, Techniques, and Targets, Rowman & Littlefield, Maryland: 2018, S. 12.

« Back to Glossary Index
Last Modified on Januar 2, 2021
This entry was posted in
Bookmark this article Weisheit (wisdom)